Nehmen Sie Ihren Stromverbrauch selbst in die Hand.

Nutzen Sie Strom nur dann, wenn er benötigt wird.
Ganz einfach. Ganz automatisch.
Jetzt mehr erfahren.
IQcare in der Pflege
Pflegerin mit Patientin - IQpad bringt Sicherheit

Die Pflegewelt wird menschlicher.

Zielgenau eingreifen - Risiken minimieren

Jetzt mehr erfahren.

IQfy funktioniert doch per Funk. Ist das nicht gefährlich?

Ganz und gar nicht!

Um unseren Kunden ein Höchstmaß an Sicherheit bieten zu können haben wir alle unsere Produkte ausgiebig von einer unabhängigen Institution testen lassen. Die Ergebnisse sind beeindruckend.

Für ein nur 2 Minuten dauerndes Gespräch mit Ihrem Handy können Sie 60 Jahre dauerhaft auf einem unserer Drucksensoren sitzen. Selbst beim Einschalten der Raumbeleuchtung über einen herkömmlichen Lichtschalter setzen Sie sich einer sogenannten Funkemission aus, die um das 100-fache stärker ist als unser Steuersignal.

Das lässt sich folgendermaßen begründen:

Beim Setzen auf einen Stuhl mit unserem integrierten Drucksensor ensteht lediglich die Energie, die einen Solartaschenrechner gerade mal wenige Sekunden mit Strom versorgt. Die messbare Emission unseres Funkschalters liegt gerade einmal bei 0,000013 Watt pro m2 - die Emission eines Handys liegt hingegen zwischen 12 und 42 Watt je nach Modell. Das heißt, die Strahlung eines Handys im Stand-By liegt zwischen 924.000 zbd 3,23 Mio. höher als die unserer Sensoren.

Im Mai 2011 wurde unser Drucksensor für Sitzmöbel vom Ecolog Institut auf die Verträglichkeit geprüft. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Die Technik erfüllt auf Grund seiner geringen Strahlungswerte die Anforderungen des "Blauen Engels" und unterschreitet die extrem hohen Anforderungen der Schweizer Normen sogar um ein Vielfaches.

Zuletzt aktualisiert am 14.07.2014 von Svenja Fischer.

Zurück

+49 2354 / 9449969

twitter

facebook

youtube